Familienaufstellung

Das Familienstellen hat sich aus der Systemischen Familientherapie entwickelt und Virginia Satir hat es bereits in der Form der „Familienskulptur“eingesetzt. Es ist ein kraftvolles Instrument für Diagnostik und Korrektur. Dabei stellen wir die Herkunftsfamilie mit lebendigen Stellvertretern und erhalten somit Einblick in die Dynamik der Herkunftsfamilie. Dadurch können die entstandenen Schlüsse des Kindes nachvollzogen und Korrektur- und Lösungswege für daraus entstandene Probleme gefunden werden.

Das Familienstellen istFamilienstellen4.jpg eine Methode, in der die Gruppe dem Einzelnen dient und der Einzelne für die Gruppe zum Segen werden kann.

Es besteht die Möglichkeit das:

  • Verborgenes  ans Licht kommen kann
  • Unverstandenes  klarer wird
  • Unbewusstes , bewusster wird
  • Unbenanntes  einen Namen bekommt
  • Bindendes wird gelöst werden kann
  • Buße möglich ist
  • Verantwortung übernommen werden kann
  • Vergebung auszusprechen
  • Versöhnung einleiten
  • Frieden in Beziehungen zu bekommen
  • eine lebbare Mitte finden (Korrektur)